Long Range Systems

Certified Service Center

BRANCHEN

BRANCHEN

Ob Gastronomie, Hotel, Wellness, Einzelhandel, Autohäuser, Logistikbereiche, Industrie oder Medizin: Wir haben sämtliche Unternehmen in diversen Branchen mit den LRS Produkten ausgestattet und somit die Effizienz und Kundenzufriedenheit enorm gesteigert. Egal welche Branche – ein LRS Pager System unterstützt Sie dabei, Geschäftsprozesse zu optimieren und damit Ihren Umsatz zu steigern.

GASTRONOMIE – GÄSTE- / MITARBEITER-RUFSYSTEME

Eingesetzt in der Gastronomie leisten Pager Systeme von LRS auf allen Ebenen sehr gute Arbeit.

Ob zur Koordination von Mitarbeitern, zur Verhinderung von Wartezeiten Ihrer Gäste oder für eine effiziente interne Kommunikation des Teams, Sie profitieren von sämtlichen Einsatzmöglichkeiten. Es hilft, Personalkosten zu reduzieren, indem – aufgrund besser koordinierter Arbeitsabläufe – die Anzahl an Personal gespart werden kann. Gestalten Sie Ihren Gästen den Aufenthalt so entspannt wie möglich, indem Ihre Mitarbeiter mit lautlosen Pager-Nachrichten untereinander perfekt kommunizieren können.

Bessere Koordination der Kunden bzw. Gäste

Ein Gast bestellt an der Theke sein Essen, welches noch zubereitet werden muss. Um einen Stau an der Theke und eine große Menschenmenge im Laden zu verhindern, erhält jeder Gast nach seiner Bestellung einen Pager mit einer ihm zugewiesenen Nummer. Er verlässt die Theke und kann z. B. draußen im Auto oder vor der Türe die Wartezeit verbringen. Sobald sein Essen fertig und abholbereit ist, drückt das Küchen- oder Servicepersonal auf die zugehörige Pager-Nummer auf dem Sender, der Pager des Gastes vibriert und blinkt und somit weiß der Gast, dass er sein fertiges Essen an der Theke wieder abholen kann.

HOTEL – GÄSTE- / MITARBEITER-RUF

Pager erleichtern die Wartezeit. Ob in der Hotelgastronomie oder beim kompletten Hotelpersonal – ein Rufsystem unterstützt Ihre Mitarbeiter bei allen Arbeitsschritten und spart somit wertvolle Zeit. 

Oftmals müssen Gäste, welche zu früh in ihrem Hotel ankommen, auf die Fertigstellung ihres Zimmers warten und werden beim Einchecken gebeten, sich noch ein wenig die Zeit außer Haus zu vertreiben. Anstatt sie wie gewohnt wegzuschicken, statten Sie Ihre Gäste mit einem Pager aus und ermöglichen Ihnen den Zugang z. B. zum Wellness-Bereich, zum Restaurant oder zum Hotelgarten. Sobald das Zimmer bezugsfertig ist, erhält der Gast eine Nachricht auf seinen Pager und kann somit umgehend sein Zimmer beziehen.

WELLNESS – GÄSTE- / MITARBEITER-RUF

Entwickelt für Nassbereiche, finden vielfältige Pager-Lösungen in Saunen, Schwimmbädern, am Strand oder in Wellness- und Thermalbädern Anwendung. Diese werden individuell auf die Bedürfnisse jedes Unternehmens eingestellt und können problemlos auf zusätzliche Bereiche ausgeweitet werden. Lassen Sie Ihr Personal zielgerichtet arbeiten und profitieren Sie von Service auf Knopfdruck Lösungen für großflächige Areale. Verkürzte Wartezeiten und die prompte Erfüllung Ihrer Wünsche ermöglichen Ihnen einen entspannten und erholsamen Wellnesstag. 

Pager als Lebensretter

Eine Person bricht in der Sauna zusammen, ein Kind überschätzt die Tiefe des Wassers oder im Bistro passiert ein Unfall. Hier ist schnelle Hilfe gefragt. Ein effektives Notsystem besteht aus einer Sendeeinheit, die an gut sichtbaren Plätzen angebracht wird. Ihre Gäste können zusätzlich über Hinweisschilder darauf aufmerksam gemacht werden, dass im Notfall dieser Sender betätigt werden soll. Eine entsprechende Empfangseinheit in Form eines Pagers, tragen das Servicepersonal, speziell ausgebildete Bademeister oder Ersthelfer bei sich, damit im Fall der Fälle eine sofortige Versorgung gewährleistet ist. 

EINZELHANDEL – GÄSTE- / MITARBEITER-RUF

Einzelhandel Rufsysteme können individuell auf die Bedürfnisse und Gegebenheiten jedes Unternehmens abgestimmt werden. “Kann ich Ihnen behilflich sein?” ist der meistgenutzte und laut Kundenstatistik leider häufig auch nervigste Satz beim Betreten von Geschäften. Lassen Sie doch Ihre Kunden selbst entscheiden, wann sie Hilfe benötigen. Geben Sie Ihren Kunden das Gefühl, etwas Besonderes zu sein und ermöglichen Sie Ihrem Personal, mehr Zeit für Beratungen aufzuwenden.

Schneller Kontakt zu Verkäufern aufnehmen

Ihre Kunden finden an strategischen Plätzen im Laden einen Rufknopf vor – z. B. in den Umkleidekabinen – der im Regelfall mit einem Hinweisschild oder Ähnlichem kenntlich gemacht werden kann. Wenn der Kunde Hilfe braucht, kann er den Rufknopf drücken und der Verkäufer erhält auf seinen Pager, den er z. B. am Gürtel trägt, eine Nachricht (z. B. “Kabine 1”). Somit weiß er genau, wo geklingelt wurde und wer Hilfe braucht und kann dadurch schneller reagieren und auf die Wünsche des Kunden eingehen.

AUTOHAUS – GÄSTE- / MITARBEITER-RUF

Entwickelt für eine optimierte Arbeitsstruktur, kann ein Autohaus Rufsystem individuell auf die Bedürfnisse jedes Unternehmens abgestimmt werden und sich auf die Gegebenheiten von großen und kleinen Häusern optimal einstellen.

Mit einem Pager an der Seite können sich die Kunden während ihrer Wartezeit im Autohaus frei bewegen und werden, sobald ein Mitarbeiter frei wird, per Pager zum Servicepunkt gerufenUmso angenehmer und kurzweiliger Ihr Service für potenzielle Käufer, desto besser ist der Ruf Ihres Unternehmens!

LOGISTIK – MITARBEITER-RUF

Entwickelt für eine optimierte Arbeitsstruktur, kann ein Logistik Pager System individuell auf die Bedürfnisse jedes Unternehmens abgestimmt werden und sich auf die Gegebenheiten von großen und kleinen Speditionen optimal einstellen.

Die störungsfreie Koordination der zu beladenen LKWs in großen Logistikunternehmen beispielsweise ist das A und O. Händigen Sie einfach jedem Lkw-Fahrer einen Pager bei der Pforte aus, mit diesem bekommt er dann per Nachricht eine Nummer zugeteilt, damit er weiß, zu welcher Laderampe er fahren muss. So vermeidet man Stau an der Empfangsstelle der LKW´s und die Fahrer sparen ebenfalls Zeit und unnötigen Stress, der in dieser Branche meist durch Zeitdruck entsteht. Speditionen müssen auch den internen Ablauf reibungslos koordinieren, was liegt da näher, als auf bewährte Pager-Lösungen zurückzugreifen?

INDUSTRIE – MITARBEITER-RUF

Im täglichen Trubel vieler herstellender Unternehmen, kommt es oft vor, dass Anweisungen nicht dort ankommen, wo sie hingehören. Verzichten Sie auf wiederholtes Erteilen von Anweisungen und setzen Sie die Optimierung genau dort an, wo sie hingehört – bei der Strukturierung Ihrer Mitarbeiter. Auch der Ernstfall muss vorbereitet sein. Ein Unfall ist schnell passiert und ein Notruf-Knopf in jeder Industrie ist unersetzlich und in manchen Fällen lebensrettend.

In allen Unternehmen, in denen Mitarbeiter standardmäßig auf die Hilfe von Vorarbeitern und Spezialisten angewiesen sind, oder im Notfall schnell eine ausgebildete Fachkraft zur Stelle sein muss, lohnt sich die Investition in ein Störungsmeldegerät oder ein Personenrufsystem. Diese bestehen aus einer Sendeeinheit, die strategisch gut erreichbar an den Arbeitsplätzen Ihrer Mitarbeiter angebracht werden kann und entweder mit mehreren Knöpfen für verschiedene Aktionen oder einem einzelnen Rufknopf versehen sein kann. Eine entsprechende Empfangseinheit in Form eines Pagers, trägt Ihr Servicepersonal, der Vorarbeiter oder Ersthelfer im Betrieb jederzeit bei sich.

Beispiel

An einer der Maschinen in einer riesigen Produktionshalle besteht ein Problem – Bevor der Mitarbeiter, der an dieser Maschine arbeitet, die ganze Halle nach dem Vorarbeiter absuchen muss, drückt er einfach am Sender auf einen Knopf für Störungsmeldung und der Vorarbeiter bekommt prompt auf seine Pager, den er immer bei sich trägt, diese Meldung und kann somit sofort agieren. Dies beschleunigt die Reparatur der Maschine und gewährt somit den fortlaufenden Produktionsprozess.

MEDIZIN – PATIENTEN-RUF

Als Patientenrufanlage eingesetzt, ermöglichen Sie weniger kranken Besuchern Ihrer Praxis die Überbrückung von langen Wartezeiten bei einem Spaziergang oder einem Besuch im nahegelegenen Café und haben gleichzeitig mehr Zeit für pflegebedürftige und schwerkranke Patienten. Des Weiteren ermöglichen Sie eine räumliche Trennung von ansteckenden, schwerkranken oder Vorsorgepatienten, ohne zusätzlichen Raum erschließen zu müssen. Geben Sie Ihren Patienten die Möglichkeit, notwendige lange Wartezeiten individuell zu nutzen. Kombinieren Sie die Vorteile einer Wohlfühlpraxis mit der Arbeitserleichterung für Ihre Mitarbeiter.

Beispiel

Ihr Patient erhält nach Betreten der Praxis und einer ersten Anmeldung, einen Pager, den er bis zur Behandlung bei sich tragen soll. Dieser Pager ist mit einer Kennnummer versehen, die mit der Krankenakte des Patienten verknüpft wird. Sobald der Patient an der Reihe ist, drückt die Empfangskraft am Sender die Nummer des zugehörigen Pagers, dieser blinkt und vibriert dann z. B. und vermittelt so dem Patienten, dass er sich zurück zum Empfang begeben, den Pager wieder abgeben und seinen Termin wahrnehmen kann.